15.01.2021, 20:52 Uhr US-Sanktionen nach Hongkong-Festnahmen

1 min Lesezeit 15.01.2021, 20:52 Uhr

Die scheidende US-Regierung hat sechs Vertreter der chinesischen Führung und der Polizei in Hongkong mit Sanktionen belegt. Hintergrund seien Massenfestnahmen in Hongkong Anfang Januar, teilte das US-Aussenministerium mit. Gestützt auf das umstrittene Sicherheitsgesetz hatte die Polizei in Hongkong mehr als 50 demokratische Aktivisten festgenommen. Es war der grösste Schlag gegen die Opposition seit Einführung des Gesetzes. Den Festgenommenen werden Staatsgefährdung und Verstoss gegen das Sicherheitsgesetz vorgeworfen. Die Festnahmen stiessen international auf Empörung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.