13.04.2021, 10:20 Uhr US-Präsident Biden ruft zur Ruhe auf

1 min Lesezeit 13.04.2021, 10:20 Uhr

Nach dem Tod eines Afroamerikaners bei einem Polizeieinsatz im US-Bundesstaat Minnesota hat US-Präsident Joe Biden zur Ruhe aufgerufen. Friedlicher Protest sei verständlich, sagte er im Weissen Haus. Für Gewalt gebe es aber keine Rechtfertigung. In der Metropole Minneapolis kam es wegen des Vorfalls in der zweiten Nacht in Folge zu teils gewaltsamen Protesten. Rund 40 Menschen seien am Montagabend festgenommen worden. Das berichteten örtliche Medien, die sich auf die Polizei berufen. Einige Beamte seien verletzt worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.