07.04.2021, 01:29 Uhr US-Impfkampagne kommt voran

1 min Lesezeit 07.04.2021, 01:29 Uhr

«Wer will, der kann sich ab übernächster Woche gegen Corona impfen lassen:» Das hat US-Präsident Joe Biden angekündigt und den Termin damit vorgezogen. Ab dem 19. April würden nur noch für Minderjährige Einschränkungen gelten. Die US-Behörden wollen mit der Aufhebung der Priorisierungen auch erreichen, dass mehr Menschen schneller geimpft werden können. Die Impfkampagne in den USA kommt rasch voran. Seit Bidens Amtsantritt am 20. Januar wurden nach Angaben des Weissen Hauses bereits mehr als 150 Millionen Impfdosen verabreicht. Insgesamt wurden landesweit nach Angaben der Gesundheitsbehörde CDC mehr als 167 Millionen Impfdosen gespritzt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.