30.03.2021, 03:55 Uhr US-Börse bleibt stabil

1 min Lesezeit 30.03.2021, 03:55 Uhr

Spekulationen über einen Zahlungsausfall beim US-Hedgefonds Archegos Capital haben am Montag nur kurzzeitig auf die Stimmung an den US-Börsen gedrückt. Die Aktien der grossen US-Banken Morgan Stanley und Goldman Sachs fielen um 2,6 % respektive 1,7 %. Das ist eher wenig im Vergleich zu den 14 Prozent, die die Credit Suisse an der Börse in Zürich gefallen war. Aktien von US-Banken zeigten sich zwar zum Handelsschluss überwiegend schwächer, doch insgesamt gesehen hellte sich die Laune der Anleger zusehends auf. Der Dow Jones Industrial erreichte gegen Handelsschluss sogar einen neuen Rekordstand, bevor das Plus etwas bröckelte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.