13.02.2020, 11:50 Uhr Urteil: Traktor-Unfall bei Polterabend

1 min Lesezeit 13.02.2020, 11:50 Uhr

Mehr als zwei Jahre nach einem Traktorunfall mit 18 Verletzten in Wohlen/AG ist der Lenker des Traktors zu einer bedingten Geldstrafe und 2000 Franken Busse verurteilt worden. Das teilte die Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Aargau mit. Schuldig befunden wurde der Mann unter anderem wegen Nichtbeherrschens des Fahrzeugs und Fahrens ohne Führerausweis. Er hatte eine Gesellschaft von 17 Personen eines Polterabends auf dem Anhänger eines Traktors transportiert. Auf einer steil abfallenden Strasse kippte der Traktor samt Anhänger zur Seite. Alle Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und verletzt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.