09.06.2020, 22:28 Uhr Uri: Axenstrasse erneut gesperrt

1 min Lesezeit 09.06.2020, 22:28 Uhr

Am Urnersee ist es im Felshang zwischen Flüelen und Sisikon erneut zu einem Steinschlag gekommen. Das am Berg installierte Alarmsystem hat diese Bewegung registriert, worauf die darunterliegende Axenstrasse am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr gesperrt wurde. Zum Ausmass und zu möglichen Schäden durch den Steinschlag wisse man noch nichts Genaueres, hiess es bei der Kantonspolizei Uri. Der Verkehr wird aktuell über die Autobahn A2 umgeleitet. In den letzten Monaten ist es oberhalb der Axenstrasse mehrmals zu Erdrutschen oder Steinschlägen gekommen, letztmals in der Nacht zum Dienstag. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.