02.12.2020, 07:06 Uhr UNO will festsitzenden Seeleuten helfen

1 min Lesezeit 02.12.2020, 07:06 Uhr

Nach wie vor sitzen hunderttausende Seeleute wegen der Coronavirus-Pandemie auf ihren Schiffen fest. Jetzt will die UNO ihnen helfen. In einer Resolution, die 193 Länder verabschiedet haben, werden die UNO-Mitgliedsstaaten aufgerufen, Seeleute als systemrelevant einzustufen. Damit soll ermöglicht werden, dass rund 400’000 Seeleute trotz Reisebeschränkungen in ihre Heimatländer zurückkehren und die Besatzungen der Schiffe ausgewechselt werden können. Die Internationale Schifffahrtsorganisation ICS spricht von einem wichtigen Schritt. Damit anerkenne die UNO die entscheidende Rolle der Seeleute beim Warentransport auf der ganzen Welt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.