03.10.2021, 17:41 Uhr UNO-Weltdatenforum in Bern begonnen

1 min Lesezeit 03.10.2021, 17:41 Uhr

In Bern hat am Nachmittag das Welt-datenforum der UNO begonnen. Im Fokus des Treffens steht die Bedeutung von Daten und öffentlichen Statistiken. Bei der Eröffnung mit dabei war unter anderen Bundesrat Alain Berset. In einer Rede sagte er, es kursierten zurzeit viele falsche Daten und ungenaue Statistiken. Dies erschwere die öffentliche Diskussion, besonders im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Am Weltdatenforum in Bern nehmen rund 700 Personen aus 110 Ländern teil. Das Treffen dauert noch bis am Mittwoch. Als Gastgeberland will die Schweiz insbesondere Entwicklungsländer miteinbeziehen. Sie sollen unterstützt werden beim Ausbau der Datenbearbeitung. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren