04.12.2020, 23:03 Uhr UNO warnt vor Katastrophenjahr 2021

1 min Lesezeit 04.12.2020, 23:03 Uhr

Vertreter der UNO schlagen wegen der Corona-Pandemie Alarm, mit Blick auf das kommende Jahr. Der Chef des Welternährungsprogramms, David Beasley, warnte vor der UNO-Generalversammlung, dass 2021 eine Katastrophe werde. Mehr als einem Dutzend Länder drohten Hungersnöte. Man müsse die Prioritäten auf die „Eisberge vor der Titanic“ setzen, und dazu gehöre der Hunger. 2021 könne die schlimmste humanitäre Katastrophe seit der Gründung der UNO vor 75 Jahren werden. Die Pandemie, die Massnahmen dagegen und die wirtschaftlichen Folgen sorgten laut der UNO dafür, dass rund 40% mehr Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen seien als zuvor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.