20.08.2020, 04:14 Uhr UNO verurteilt Meuterei in Mali

1 min Lesezeit 20.08.2020, 04:14 Uhr

Nach der Meuterei in Mali hat der UNO-Sicherheitsrat das Vorgehen der aufständischen Militärs scharf verurteilt. Die Mitglieder des mächtigsten UNO-Gremiums «forderten diese Meuterer auf, alle inhaftierten Staatsbediensteten sicher und unverzüglich freizulassen und unverzüglich in ihre Kasernen zurückzukehren», hiess es in einer Stellungnahme des 15-köpfigen Rates. Zudem müsse in dem westafrikanischen Land Rechtsstaatlichkeit wiederhergestellt und eine Rückkehr zur verfassungsmässigen Ordnung eingeleitet werden. Aufständische Militärs hatten Präsident Ibrahim Boubacar Keïta festgenommen und ein Übergangskomitee angekündigt, das demnächst Wahlen abhalten solle. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.