03.02.2021, 11:17 Uhr UNO-Bericht über Folter in Gefängnissen

1 min Lesezeit 03.02.2021, 11:17 Uhr

Die UNO-Mission in Afghanistan Unama wirft den staatlichen Gefängnisbehörden Folter vor. Für den Bericht hatte die Unama gemeinsam mit dem UNO-Büro für Menschenrechte Hunderte Gefängnis-insassen, die wegen Terrorismus oder sicherheitsrelevanter Straftaten festgehalten werden, befragt. Fast ein Drittel der Befragten äusserte laut dem Bericht «glaubhafte und verlässliche Schilderungen, Folter und Misshandlung erlebt zu haben». Zu den Vorwürfen zählen etwa Schläge, Elektroschocks, Schlafentzug und sexuelle Gewalt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.