23.03.2021, 18:15 Uhr UNO analysiert Bürgerkrieg in Sri Lanka

1 min Lesezeit 23.03.2021, 18:15 Uhr

Die UNO soll Informationen zu Kriegsverbrechen während des Bürgerkriegs in Sri Lanka sammeln und analysieren. Das hat der UNO-Menschenrechtsrat beschlossen. Die Regierung Sri Lankas teilte darauf mit, dass die Resolution in ihren Augen keine Autorität habe. Dies, da sich zahlreiche Staaten im Menschenrechtsrat enthielten oder dagegen stimmten. Der Bürgerkrieg in Sri Lanka dauerte 26 Jahre lang. Er endete vor elf Jahren als das Militär die tamilischen Rebellen brutal niederschlug. Mehr als 100’000 Menschen starben in dem Krieg. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.