21.09.2021, 05:58 Uhr UNO: «Agenda 2030» nicht auf Kurs

1 min Lesezeit 21.09.2021, 05:58 Uhr

Die 2015 verabschiedete «Agenda 2030» der Vereinten Nationen für eine gerechtere, wohlhabendere, friedlichere und nachhaltigere Welt ist von ihren Zielen weit entfernt. «Ob es um Klimawandel, kriegerische Konflikte, Covid oder Armut geht, die Welt ist nicht auf Kurs», sagte UNO-Generalsekretär Antonio Guterres vor der Generaldebatte am Nachhaltigkeitsgipfel in New York. Die Ziele gelangten ausser Reichweite, räumte er erstmals ein. Guterres will diese Woche den Staats- und Regierungschefs ins Gewissen reden: «Es wäre nun leicht, die Hoffnung aufzugeben», sagte er. Es brauche nun aber jede und jeden einzelnen für eine Wende zum Besseren. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren