Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Ungewollt schönste Badenixe der Schweiz
  • Gesellschaft
  • Mode
Mit diesem Foto haben Ilena Fattori und ihr Fotograf den ersten Preis gewonnen. Aufgenommen wurde es abends am Sempachersee. (Bild: Patrick Odermatt/vip-fotodesign.com)

Zugerin posierte am Sempachersee Ungewollt schönste Badenixe der Schweiz

3 min Lesezeit 1 Kommentar 22.07.2015, 16:10 Uhr

Eigentlich hatte die junge Frau mit der Welt des schönen Scheins, des Modelns für Kleider und Markenprodukte, bereits abgeschlossen. Doch für einen Tag hat diese Welt die Ex-Miss der Zentralschweiz nochmals eingeholt. Warum sie trotzdem damit leben kann.

Sie ziert am Mittwoch die Titelseite der Pendlerzeitung «20 Minuten». Vor romantischer Kulisse, bei Sonnenuntergang am Sempachersee, posiert «Ilena, 23» im Bikini, mit gesenktem und verträumtem Blick.
zentral+ weiss: Bei der Gewinnerin des Fotowettbewerbs um den besten «Badi-Body» der Schweiz handelt es sich um die Zugerin Ilena Fattori. Dass sie gewonnen hat, ist kein Zufall, zählt sie doch zu den schönsten Frauen unseres Landes. Sie schaffte es ins Finale der Miss Schweiz 2013. Die junge Frau trug ausserdem ein Jahr lang das Krönchen der Miss Zentralschweiz. Damals machte sie viel Werbung, für Railaway und Rivella zum Beispiel.

Das war 2012, als sie 20 alt war. «Tempi passati», erklärt für Fattori gegenüber zentral+. Sie habe sich eigentlich aus dieser «oberflächlichen Welt» verabschiedet und konzentriere sich auf ihre Arbeit als diplomierte Fachfrau für Kinderbetreuung. Fattori arbeitet in einem Hort in Zürich. Sie ist in Luzern geboren, zog in der dritten Klasse mit ihren italienischen Eltern nach Menzingen und lebt heute in Baar. «Über den Badenixen-Titel habe ich mich natürlich gefreut. Viele Freunde und Bekannte haben mir auf auf Facebook und Whatsapp gratuliert », sagt Fattori. «Es war die Idee meines Fotografen, das Foto einzuschicken. Ich selbst hätte mich nicht angemeldet.»

Unterstütze Zentralplus

Dass sie jetzt wieder voll in der Öffentlichkeit stehe, sei kein Drama, aber auch nicht ihr Ziel. «Heute hat mich die alte Zeit wieder eingeholt», sagt Fattori. Zu ihrem neuen Titel als «Badenixe» fügt sie hinzu, sie bade am liebsten in natürlichen Gewässern. In Flüssen, Seen und im Meer. Fattori: «Meine Lieblingsbadi ist aber die Seebadi Brüggli am Zugersee.»

«Ich habe mit dieser oberflächlichen Welt eigentlich abgeschlossen»,

sagt Ex-Model Ilena Fattori

Klick zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Das Badenixen-Siegerbild ist übrigens kein Schnappschuss. Es entstand bei einem professionellen Fotoshooting Ende Juni (siehe Fotogalerie unten). Ilena Fattori arbeitet seit Jahren mit dem Fotografen Patrick Odermatt aus Emmen zusammen. «Das Bild am Sempachersee ist während eines ganztätigen Fotoshootings entstanden», erklärt Fotograf Odermatt auf Anfrage. «Wir haben an drei bis vier Standorten zwischen Emmen und Sempach Fashion-Fotos gemacht. Ich wusste, dass die Sonne am Sempachersee um 21.25 Uhr so steht. Als Fotograf arbeitet man mit dem Licht.» Das Foto mit Ilena Fattori entstand am See, bei einer Strassenkurve mit Parkplätzen kurz vor dem Städtchen Sempach. Sie hätten das eine Foto eingeschickt, die Sache schon vergessen gehabt, als die frohe Nachricht von «20 Minuten» kam, erzählt Patrick Odermatt.

«Ich engagiere mich auch für soziale Projekte»,

sagt der Luzerner Fotograf Patrick Odermatt

Er freut sich umso mehr über diesen Erfolg, weil die Fotografie nicht sein Hauptberuf ist. Tagsüber schwingt Odermatt als Küchenchef im Luzerner «Café Sowieso» die Kochkelle. In der Freizeitzeit realisiert er seit rund sieben Jahren Porträts und Modefotos. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf Menschen, die dem klassischen Schönheitsideal entsprechen. «Ich habe kürzlich ein Projekt mit behinderten Menschen realisieren können und engagiere mich für soziale Projekte», sagt Odermatt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Patrizia Fattori, 23.07.2015, 21:26 Uhr

    kann den Blick vom Bild nicht abwenden. Tolle Kulisse und wunderschönes Modell, natürlich und verträumt ohne Sexygehabe. Daumen hoch und Kompliment am Fotografen