Unfallstelle auf der A4 ist geräumt
  • News
An mehreren Orten kam es am Montagabend zu Unfällen. (Bild: Zuger Polizei)

Probleme im Feierabendverkehr Unfallstelle auf der A4 ist geräumt

1 min Lesezeit 28.09.2020, 16:36 Uhr

Mehrere Unfälle sorgten am Montagabend in der Zentralschweiz für Verkehrsbehinderungen. Auch auf den Schienen lief es nicht überall glatt.

Wer nach Feierabend über die Autobahn nach Hause musste, brauchte am Montagabend Geduld. Auf der A4 hat sich um circa 17.30 Uhr zwischen den Verzweigungen Blegi und Rütihof ein Unfall ereignet. Ein Fahrstreifen Richtung Luzern war deshalb blockiert. Die Zuger Polizei war vor Ort, wie sie auf Twitter mitteilte. Mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt, meldet die Polizei.

Auf der A2 Richtung Norden hat sich früher am Abend bereits zwischen Luzern Horw und Emmen Süd ein Unfall ereignet, meldete der TCS. Deshalb war nur ein Fahrstreifen befahrbar. Mittlerweile konnte die Spur wieder freigegeben werden, dennoch staut es Feierabend-bedingt rund um die Stadt Luzern.

Auch zwischen Dierikon und Buchrain kam es zu Behinderungen: Wegen eines weiteren Unfalls war der Buchraintunnel in beiden Richtungen mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Kurz darauf meldete auch die SBB Einschränkungen im Kanton Luzern: Wegen einer technischen Störung an der Bahnanlage kam es zwischen Hochdorf und Hitzkirch zu Verspätungen und Ausfällen. Die Störung war erst kurz vor 19 Uhr wieder behoben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.