17.10.2020, 04:40 Uhr Unfall: Opfer kamen aus der Schweiz

1 min Lesezeit 17.10.2020, 04:40 Uhr

In Meersburg am Bodensee nahe der Schweizer Grenze sind am Freitagmorgen bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem LKW drei Personen gestorben. Zwei weitere Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, erklärte die deutsche Polizei. Bei den Opfern soll es sich nach Medienberichten um eine in Schaffhausen ansässige Familie handeln, die aus dem Kosovo stammt. Das Auto der 35-jährigen Fahrerin kam offenbar ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und stiess frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Nach Auskunft der Polizei erlagen ein zwölf Jahre alter Junge und ein 35-jähriger Mann noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF