Unfall in Zug: Abbiegen endet mit Totalschaden
  • News
Beide Autos waren nach dem Unfall dermassen demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten. (Bild: Zuger Polizei)

Verletzt wurde niemand Unfall in Zug: Abbiegen endet mit Totalschaden

1 min Lesezeit 25.02.2021, 16:40 Uhr

Auf der Feldstrasse in der Stadt Zug sind am Donnerstag zwei Autos zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand, doch ein Auto ist ein Fall für den Schrottplatz.

Der Unfall passierte kurz vor 12 Uhr. Ein 29- jähriger Autofahrer wollte vom Kreisel Feld-/Nordstrasse nach links in den Feldpark abzubiegen. Dabei übersah er das Auto einer 25-jährigen Fahrerin, die auf der Feldstrasse in Richtung Nordstrasse unterwegs war. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision.

Die beiden Beteiligten blieben unverletzt. Das Auto des Unfallverursachers aber erlitt Totalschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.