News aus der Region
Unfall im Morgenverkehr führte zu Stau
  • Aktuell
Am Montagmorgen ist es auf der A14 zu einem Unfall gekommen. (Symbolbild: sah)

Auffahrkollision auf A14 Unfall im Morgenverkehr führte zu Stau

1 min Lesezeit 09.12.2019, 09:32 Uhr

In der Nähe der Autobahnausfahrt Buchrain hat es am Montagmorgen gekracht: Nach einem Unfall war eine Spur der A14 Richtung Zug vorübergehend blockiert. Viele Autofahrer standen im Stau.

Auf der Autobahn A14 hat sich diesen Montagmorgen ein Unfall ereignet. Wie «Radio Pilatus» berichtete, kam es in Richtung Zug um 6.30 Uhr zu einer Auffahrkollision. Der Unfallort war in der Nähe der Autobahnausfahrt Buchrain.

Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Vormittag mitteilt, waren zwei Autos, ein Wohnmobil und ein Lieferwagen in den Unfall verwickelt. Verletzte habe es keine gegeben.

Die linke Spur im Sonnenberg- und Reussporttunnel war vorübergehend blockiert, um eine Rettungsachse offen zu haben. In der Folge staute sich der Pendlerverkehr auf etlichen Strassen. Die Unfallstelle wurde um 8.15 Uhr geräumt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.