Unfall auf der A14 sorgt für Verkehrschaos um Luzern
  • News
  • Strassenverkehr
Im Luzerner Strassenverkehr kommt es am Donnerstagabend zu Staus. (Symbolbild) (Bild: Webcam)

Zwischen Rotsee und Buchrain Unfall auf der A14 sorgt für Verkehrschaos um Luzern

1 min Lesezeit 23.09.2021, 16:59 Uhr

Im Feierabendverkehr rund um Luzern kommt es zu den obligaten Verkehrsüberlastungen. Am frühen Donnerstagabend sorgen zwei Unfälle für längere Wartezeiten.

Dass man als Autofahrerin im Luzerner Feierabendverkehr Geduld braucht, ist hinlänglich bekannt. Am Donnerstagabend sorgen mehrere Unfälle auf der A14 für längere Staus und damit auch Wartezeiten.

In Emmen ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein Unfall bei der Verzweigung Rotsee. Die gestaute Kolonne zieht sich über rund einen Kilometer hin. Derzeit muss mit rund 30 Minuten Wartezeit gerechnet werden. Wie der Verkehrsdienst «TCS» schreibt, ist der linke Fahrstreifen derzeit gesperrt.

Ebenfalls zu einem Unfall kam es zwischen Luzern-Kriens und Buchrain. Hier beträgt die Wartezeit aktuell rund eine Viertelstunde.

Topaktuelle Staumeldungen findest du ab sofort hier auf zentralplus. Einfach auf das Autosymbol oben auf der Seite klicken, bevor du dich auf den Weg machen willst, und unnötigen Stau vermeiden. Die Zahl im roten Kreis zeigt dir die Anzahl aktueller Hinweise. Und wenn du auch noch parkieren willst: Das Parkplatz-Symbol gleich daneben führt dich zu einer Übersicht aller freien Parkplätze in Luzern und Zug, ebenfalls mit Echtzeit-Daten.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren