Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Unbewilligte Wasserentnahme führt zu Fischsterben
  • Aktuell
Aus dem Hofbach wurde unerlaubterweise Wasser entnommen. (Bild: Google maps )

In Oberkirch klaute jemand Wasser Unbewilligte Wasserentnahme führt zu Fischsterben

1 min Lesezeit 12.07.2019, 16:06 Uhr

In den vergangenen Wochen wurde aus dem Hofbach in Oberkirch regelmässig unbewilligt Wasser entnommen. Diese Entnahmen führten dazu, dass das Bachbett teilweise austrocknete. Dadurch kam es zu einem Fischsterben. Die Schadensstrecke dürfte rund einen Kilometer lang sein. Der Schadensbetrag kann derzeit nicht beziffert werden. Der Verursacher konnte ermittelt werden, teilt die Luzerner Polizei mit. Er […]

In den vergangenen Wochen wurde aus dem Hofbach in Oberkirch regelmässig unbewilligt Wasser entnommen. Diese Entnahmen führten dazu, dass das Bachbett teilweise austrocknete. Dadurch kam es zu einem Fischsterben. Die Schadensstrecke dürfte rund einen Kilometer lang sein. Der Schadensbetrag kann derzeit nicht beziffert werden.

Der Verursacher konnte ermittelt werden, teilt die Luzerner Polizei mit. Er wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Unterstütze Zentralplus

Die Wasserentnahme ist im Kanton Luzern bewilligungspflichtig. Wer ohne Bewilligung Wasser aus Gewässern entnimmt, muss mit einer Anzeige an die zuständige Staatsanwaltschaft rechnen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare