Unbekannte zerstören Skulpturen in der Tribschenstadt
  • News
Diese Skulpturen wurden von Vandalen zerstört. (Bild: zvg)

Luzerner Polizei sucht Zeugen Unbekannte zerstören Skulpturen in der Tribschenstadt

1 min Lesezeit 08.02.2020, 18:38 Uhr

An der Werkhofstrasse haben Unbekannte in der Nacht auf Samstag Skulpturen herausgerissen und zerstört. Diese wurde erst kürzlich saniert.

Unbekannte Vandalen haben die im Boden verankerte Kunstfiguren beim Restaurant Peperoncini in der Tribschenstadt zerstört. Die rund 40 Zentimeter im Boden verankerten Metallfiguren sind in der Nacht auf Samstag mit Gewalt herausgerissen worden, schreibt die «Luzerner Zeitung». Die Polizei hat Kenntnis vom Vorfall und sucht Zeugen (041 248 81 17).

Der Künstler Peter Leisinger hat die Figuren 2006 für die Allgemeine Baugenossenschaft Luzern (ABL) gefertigt. Zuerst aus Holz, danach wurden sie letztes Jahr durch neue Exemplare aus Metall ersetzt (zentralplus berichtete).

Diese Skulpturen in der Tribschenstadt wurden zu Boden gerissen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.