News aus der Region
Unbekannte richten grossen Schaden am Bahnhof Rotkreuz an
  • Aktuell
Die Zuger Polizei sucht nun Zeugen. (Bild: Zuger Polizei)

Polizei sucht Zeugen Unbekannte richten grossen Schaden am Bahnhof Rotkreuz an

1 min Lesezeit 15.09.2020, 16:21 Uhr

In der Nacht auf Dienstag wurden beim Bahnhof Rotkreuz mehrere Scheiben von Autos, Fahrplananzeigen und Automaten eingeschlagen. Der Schaden ist beträchtlich, weshalb die Zuger Polizei um Mithilfe bittet.

Wann genau die Vandalen am Bahnhof Rotkreuz zu Werke gingen, ist nicht ganz klar. Es muss laut der Zuger Polizei zwischen Montagabend 18.30 Uhr und Dienstagmorgen 5.15 Uhr passiert sein. Die unbekannte Täterschaft hat zunächst gegenüber von Gleis 1 in einer öffentlichen Garage an der Buonaserstrasse bei einem Auto die Frontscheibe eingeschlagen, bei einem weiteren die Heckscheibe.

Ausserdem wurde beim Gleis 1 die Glasscheibe eines Selecta-Automaten zerstört, ebenso der Bildschirm einer Fahrplananzeige der SBB, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Sachschaden ist beträchtlich, die Polizei geht von Vandalismus aus.

Die Bevölkerung wird deshalb um Mithilfe gebeten. Wer zur Täterschaft Angaben machen kann oder im erwähnten Zeitraum Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 041 728 41 41 zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF