Über den Erlibach

Wegen Unfall: Öl läuft in den Zugersee

Das Öl gelang trotz der Massnahmen der Feuerwehr in den Zugersee. (Bild: zvg)

Am Dienstagmorgen ist eine grössere Menge Diesel in Küssnacht aus einem Lastwagen-Tank ausgelaufen. Das Öl ist in den Zugersee gelangt.

Um acht Uhr morgens fuhr ein 57-jähriger Lastwagenfahrer in einen Randstein in Küssnacht (SZ). Dadurch wurde der Tank des Fahrzeugs beschädigt. Diesel floss daraufhin aus dem Tank und auf die Strasse.

Die Feuerwehr reagierte mit Ölbinder. Diesen streute sie auf mehreren hundert Metern am Boden. Trotzdem gelang die Flüssigkeit in die Kanalisation, schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung. Darüber geriet sie in den Erlibach und anschliessend in den Zugersee.

Die Behörden haben daraufhin im Bach und im See Ölsperren eingerichtet. Abschliessend haben sie die Strasse mit einer Reinigungsmaschine geputzt.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon