Ein Waldrappen-Paar

Sensation in Zug: Fast ausgestorbener Vogel taucht auf

Diese erste Waldrapp-Statue am Zugersee wurde gestohlen. (Bild: Stadt Zug)

Der Waldrapp ist zurück nach Zug gekehrt. Erstmals seit 400 Jahren hat das Tier in der Schweiz gebrütet. Und ist nun in Baar mitsamt Jungtieren gestrandet.

Der Waldrapp ist ein Zugvogel, der fast ausgestorben ist. Jahrhundertelange wurde er vom Menschen gejagt und verspeist. Heute gibt es noch einige Tiere in Marokko, Spanien, Österreich und der Türkei. Sie ziehen allerdings nicht mehr umher. Nun ist ein Waldrapp in Zug aufgetaucht – erneut.

Der Waldrapp und der Kanton Zug haben eine gemeinsame Vorgeschichte. Vor rund zehn Jahren veriirte sich ein Exemplar der seltenen Vogelart an den Zugersee. Die Einwohner nannten ihn liebevoll «Shorty» und widmeten ihm gar ein Denkmal, das später sogar gestohlen wurde (zentralplus berichtete). Nun sind gleich zwei seiner Artverwandten zurückgekehrt.

Wie die «Zuger Zeitung» schreibt, handelt es sich um das Waldrappen-Paar «Enea» und «Rupert». Das Pärchen sorgte im Sommer für Schlagzeilen, da in der Zürcher Gemeinde Rümlang ihre zwei Waldrapp-Küken schlüpften. Seit 400 Jahren hatte kein Waldrappen-Paar mehr in der Schweiz gebrütet.

Nun aber ist die ganze Familie mitsamt den zwei Jungtieren in Baar gestrandet. Ein Waldrapp-Experte sagte zur «Zuger Zeitung», eine Rettungsaktion könnte nötig werden.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


2 Kommentare
  • Profilfoto von Bambi
    Bambi, 24.11.2023, 09:16 Uhr

    In Deutschland gibt es ja auch ein Team, die diese Vögel mit viel Liebe züchtet und diesen auch den Zug in den Süden beibringen. Sie werden liebevoll «Waldis» genannt.
    Wird wohl einer der Vögel dieses Teams sein, die sich stark dafür einsetzen, dass die Population wieder grösser wird.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎0Daumen runter
  • Profilfoto von Börnj
    Börnj, 24.11.2023, 06:59 Uhr

    In Domat/Ems GR hatten wir den ganzen Sommer zwischen 5und 8Stk.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎0Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon