18.02.2021, 09:09 Uhr Umfrage: Lebensqualität leicht gesunken

1 min Lesezeit 18.02.2021, 09:09 Uhr

80 Prozent der Menschen in der Schweiz stufen ihre Lebensqualität derzeit als gut oder sehr gut ein, so das Ergebnis des neuen Covid-19-Social-Monitors der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der Universität Zürich. Im April waren es noch 85 Prozent und im Herbst 90 Prozent gewesen. Damit ist der Anteil der Menschen, die ihre gegenwärtige Lebensqualität als gut oder sehr gut einschätzen, im Zuge des erneuten Shutdowns im Januar auf einen Tiefstand gesunken. 10 Prozent der Befragten gaben zudem an, sich einsam zu fühlen. Zum Vergleich: Im Frühjahr waren es 9, im Herbst 6 Prozent gewesen. Zudem berichteten 28 Prozent von einer derzeit erhöhten psychischen Belastung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.