04.03.2021, 05:05 Uhr UK verlängert Nordirland-Übergangsfrist

1 min Lesezeit 04.03.2021, 05:05 Uhr

Die britische Regierung hat eigenhändig Übergangsregeln zum Brexit verlängert, um Kontrollen von bestimmten Lebensmittellieferungen aus Grossbritannien nach Nordirland weiter zu verhindern. Ein Regierungsvertreter nannte die Verlängerung bis Ende Oktober «notwendig». Dies, nachdem die EU die Verlängerung der Übergangsfrist als Bruch des sogenannten Nordirlandprotokolls kritisiert hatte. Dieses Protokoll sieht vor, dass Nordirland als Teil des Vereinigten Königreichs faktisch und trotz Brexit weiter zum EU-Binnemarkt gehört. Das wiederum erfordert Warenkontrollen, die aus Grossbritannien nach Nordirland geliefert werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.