25.01.2021, 10:52 Uhr UGA: Ende des Hausarrests für Wine

1 min Lesezeit 25.01.2021, 10:52 Uhr

In Uganda soll sich der Oppositionspolitiker Bobi Wine wieder frei bewegen dürfen. Das habe ein Gericht entschieden, teilte Wines Anwalt mit. Seit Mitte Januar haben Soldaten Wines Haus umzingelt und ihn de facto unter Hausarrest gestellt. Dies, nachdem er die umstrittene Präsidentenwahl gegen den langjährigen Amtsinhaber Yoweri Museveni verloren hatte. Die Behörden begründeten den Hausarrest damit, dass sie befürchteten, dass Wines Präsenz in der Öffentlichkeit Unruhen auslösen könnte. Das Gericht entschied nun: Wenn die Behörden Wine festhalten wollten, dann müssten sie ihn zunächst anklagen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.