27.03.2021, 14:59 Uhr Ueli Maurer beziffert Pandemie-Kosten

1 min Lesezeit 27.03.2021, 14:59 Uhr

Die Corona-Krise koste die Schweiz bis Ende dieses Jahres zwischen 60 und 70 Milliarden Franken. Dies sagte Finanzminister Ueli Maurer an der digitalen Delegiertenversammlung der SVP. Derzeit belaufen sich die Kosten demnach auf etwa 750 Millionen Franken pro Woche. Es gelte nun, ein Gleichgewicht zwischen den finanziellen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Folgen zu finden, so Maurer. Denn: Je länger die Schliessungen andauerten, desto grösser sei der finanzielle Schaden. Zum Covid-19-Gesetz, das die gesetzlichen Grundlagen für die Corona-Massnahmen regelt, haben die Delegierten der SVP Stimmfreigabe beschlossen. Am 13. Juni wird darüber abgestimmt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.