21.08.2019, 14:04 Uhr Übergangsregierung in Italien möglich

1 min Lesezeit 21.08.2019, 14:04 Uhr

Nach dem Rücktritt von Italiens Regierungschef Giuseppe Conte haben die Sozialdemokraten angekündigt, Neuwahlen absolut verhindern zu wollen. Dafür würde der Partito Democratico PD auch mit der Fünf-Sterne-Bewegung zusammenarbeiten, sagte Laura Garavini, PD-Senatorin in der Sendung «Tagesgespräch» von Radio SRF. Diese Ankündigung einer möglichen neuen Zusammenarbeit sei eine Niederlage für Innenminister Matteo Salvini von der Lega. Salvini war mit seiner Partei Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung 15 Monate in Italien an der Macht. Vor zwei Wochen kündigte er die Zusammenarbeit mit der Fünf-Sterne-Bewegung auf und setzte auf baldige Neuwahlen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.