Gutes Jahr für Luzern Tourismus Über eine Million Übernachtungen in Luzern letztes Jahr

2 min Lesezeit 22.02.2018, 11:11 Uhr

Die Luzern Tourismus AG zieht bezüglich Übernachtungszahlen für das Jahr 2017 eine sehr positive Bilanz. Dazu beigetragen haben vor allem Gäste aus Asien und Amerika.

Gemäss Bundesamt für Statistik wurden im vergangenen Jahr in der Stadt Luzern 1‘343‘229 Übernachtungen gezählt, was eine Zunahme von 5.8 Prozet gegenüber dem Vorjahr und ein Rekordjahr bedeutet.

Die USA, der wichtigste Markt für die Stadt Luzern, hat mit 7 Prozent mehr Gästen aus Sicht der Luzern Tourismus AG erfreulich gut abgeschnitten. Da auch mehr Gäste aus Kanada und Brasilien Luzern besucht haben, verzeichnen alle amerikanischen Länder zusammen ein Plus von 8.8 Prozent.

Nur bei den Golfstaaten ein Minus

Auch die asiatischen Gäste haben 2017 mehr Übernachtungen gebucht als im Vorjahr (+11.7 Prozent). Die grössten Zunahmen stammen von Gästen aus Korea, Taiwan und Indien. Einzig der Markt der Golfstaaten zählte mit Minus 9.7 Prozent weniger Gäste.

Erfreulich sei, dass sich die traditionell wichtigen Märkte in Europa nach Rückgängen in den letzten Jahren wie bereits im Vorjahr weiterhin positiv entwickelten. Europa verzeichnet ein Plus von 2.8 Prozent im Vergleich zu 2016. Die Zahlen befinden sich nun wieder auf dem Niveau des Jahres 2014. Der Heimmarkt Schweiz hat mit einem Minus von 3.2 Prozent leicht weniger Übernachtungen eingebracht.

Luzern als bekannte Marke

Das gute Abschneiden Luzerns sei auf die bekannte Marke, eine aktive Marktbearbeitung und auf das vielfältige Gästeangebot zurückzuführen. Luzern verfügt über einen sehr ausgewogenen Gäste-Mix mit Besuchern aus den weltweiten Reisemärkten: 22 Prozent der Übernachtungsgäste in der Stadt Luzern stammen aus der Schweiz.

Die weiteren europäischen Märkte haben einen Anteil von 21 Prozent. Ein Drittel aller Logiernächte stammen von asiatischen Gästen. Aus Amerika reist rund ein Fünftel aller Gäste an.

Luzern ist Nummer eins unter den Sommerdestinationen

Die im Dezember 2017 publizierte Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts BAKBasel bestätigt, dass Luzern auch im internationalen Vergleich erfolgreich ist. Die jährliche Studie untersucht die Performance von 150 internationalen Destinationen im Alpenraum. Luzern hat im Ranking der Sommerdestinationen auf Rang eins abgeschnitten.

Dies sei vor allem der hohen Dichte an Attraktionen, dem städtischen Charakter sowie der ausgezeichneten Lage am Vierwaldstättersee zu verdanken. Weggis liegt auf Rang sieben und ist damit die zweitbeste Schweizer Destination.

Sogar von der New York Times geehrt 

Die New York Times hat wie jedes Jahr mit dem Beitrag «Places to go in 2018» die lohnenswertesten Reiseziele des Jahres gekürt. Mit der charmanten Stadt Luzern, der Weltrekord-Bahn auf den Stoos und dem Bürgenstock-Resort hat sich die Region Luzern-Vierwaldstättersee als absolutes Must-Reiseziel auf Platz fünf klassiert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.