04.12.2020, 07:11 Uhr UBS: Chefin für das Schweiz-Geschäft

1 min Lesezeit 04.12.2020, 07:11 Uhr

Der neue UBS-Chef Ralph Hamers hat einen ersten wichtigen Personalentscheid getroffen. Neue Leiterin des Geschäfts im Schweizer Heimmarkt werde Sabine Keller-Busse, teilte die grösste Schweizer Bank am Freitag mit. Der gegenwärtige Amtsinhaber Axel Lehmann trete Ende Januar zurück. Keller-Busse ist im Moment Chief Operating Officer (COO) des Konzerns. Damit ist die frühere McKinsey-Beraterin unter anderem für Technologie und das Personal zuständig. Ihre Funktion als Präsident des Europa-Geschäfts übernehme der Co-Chef des Vermögensverwaltungsgeschäfts, Iqbal Khan. Den neuen COO werde die Bank zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF