23.10.2020, 07:38 Uhr TV-Duell: Kaum Auswirkung auf die Wahl

1 min Lesezeit 23.10.2020, 07:38 Uhr

Das zweite und letzte Fernsehduell zwischen Donald Trump und Joe Biden verlief gesitteter. Einen grossen Anteil daran hatte eine Stummschaltetaste, aber auch die Moderatorin, die geschickt die Zügel in der Hand behielt. Beide Kandidaten griffen einander aber auch persönlich an. Der harte Schlagabtausch liess die ganz unterschiedlichen Visionen erkennen und die grundverschiedenen Führungspersönlichkeiten. Ob sie damit aber zusätzliche Wählerstimmen gewinnen konnten, darf bezweifelt werden. Zum einen ist die Zahl der Unentschlossenen schon seit Monaten auffallend klein. Zum anderen haben bereits fast 50 Millionen Menschen ihre Stimme abgegeben. (Matthias Kündig) (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.