Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

19.11.2019, 22:47 Uhr TV-Debatte von Johnson und Corbyn

1 min Lesezeit 19.11.2019, 22:47 Uhr

Gut drei Wochen vor den Wahlen haben in Grossbritannien der amtierende Premierminister Boris Johnson und Oppositionschef Jeremy Corbyn ihre erste Fernsehdebatte geführt. Der Ton sei angriffig aber korrekt gewesen, berichten die Agenturen. Labour-Chef Corbyn versprach, er wolle einen neuen Austrittsvertrag mit der EU aushandeln und das Volk in einem zweiten Referendum entscheiden lassen. Er legte sich aber nicht fest, ob er für oder gegen den Austritt werben würde. Der konservative Regierungschef Johnson bekräftigte seine Zusage, den Brexit bis am 21. Januar zu vollziehen. Am 12. Dezember wird das britische Unterhaus neu gewählt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF