31.03.2021, 18:54 Uhr TUR: Klage gegen HDP zurückgewiesen

1 min Lesezeit 31.03.2021, 18:54 Uhr

Die Oppositionspartei HDP wird in der Türkei vorerst nicht verboten. Das türkische Verfassungsgericht hat eine Verbotsklage der Generalstaatsanwaltschaft wegen formalen Mängeln zurückgewiesen. Die Staatsanwaltschaft müsse die Anklage überarbeiten und erneut einreichen, so das Urteil. Laut Medienberichten gibt es in der Klage unter anderem falsche Personendaten. So seien etwa HDP-Politiker bereits gestorben, für die ein Politik-Verbot gefordert wird. Die Generalstaatsanwaltschaft will die prokurdische Partei HDP verbieten, weil sie der politische Arm der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK sein soll. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.