07.11.2020, 13:47 Uhr TUR: Erdogan entlässt Notenbankchef

1 min Lesezeit 07.11.2020, 13:47 Uhr

Inmitten der anhaltenden Währungskrise in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan den Chef der Notenbank, Murat Uysal, entlassen. Zum Nachfolger bestimmte er den früheren Finanzminister Naci Agbal, wie im Amtsblatt mitgeteilt wurde. Einen Grund nannte Erdogan nicht. Wirtschaftsfachleute begrüssten den Schritt. Die Opposition hingegen kritisierte, dass sich dadurch der Einfluss Erdogans auf die Geldpolitik des Landes erhöhe. Die türkische Lira war am Freitag erneut auf ein Rekordtief zum US-Dollar gefallen. Gegenüber der US-Währung hat sie in diesem Jahr um 30 Prozent nachgegeben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.