03.02.2020, 16:50 Uhr Türkischer Vergeltungsangriff in Syrien

1 min Lesezeit 03.02.2020, 16:50 Uhr

Die Türkei hat in Syrien einen Vergeltungsangriff gestartet, nachdem am Wochenende bei einem syrischen Angriff in der Provinz Idlib mindestens sechs türkische Militärs getötet worden waren. Das sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan vor den Medien. Laut Erdogan sind 30 bis 35 syrische Kämpfer ausser Gefecht gesetzt worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in Grossbritannien erklärte, 13 Soldaten der syrischen Regierung seien ums Leben gekommen. Die syrische Armee habe türkische Soldaten angegriffen, obwohl sie über deren Stellungen informiert gewesen seien, so Erdogan. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.