29.12.2020, 12:00 Uhr Türkei: Osman Kavala bleibt inhaftiert

1 min Lesezeit 29.12.2020, 12:00 Uhr

Seit mehr als drei Jahren sitzt der türkische Intellektuelle und Kulturförderer Osman Kavala in Untersuchungshaft, nun hat das türkische Verfassungsgericht eine Beschwerde Kavalas abgelehnt. Der 63-Jährige bleibt also bis auf weiteres im Gefängnis. Kavala war Anfang Jahr vom Vorwurf des Umsturzversuchs freigesprochen worden. Es ging dabei um die regierungskritischen Gezi-Proteste von 2013. Ein Verfahren im Zusammenhang mit dem Putschversuch von 2016 ist noch hängig. Menschenrechtsorganisationen bezeichnen die Vorwürfe der türkischen Justiz gegen Kavala als politisch motiviert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF