26.12.2020, 19:52 Uhr Türkei: Demirtas soll in Haft bleiben

1 min Lesezeit 26.12.2020, 19:52 Uhr

Der türkische, pro-kurdische Politiker Selahattin Demirtas soll nach vier Jahren in Untersuchungshaft nicht freigelassen werden. Ein Gericht in türkischen Hauptstadt Ankara lehnte einen entsprechenden Antrag ab, weil ihnen noch keine Übersetzung eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vorliege. Die Richter in Strassburg hatten zuvor entschieden, der in der Türkei inhaftierte Oppositionspolitiker müsse sofort auf freien Fuss gesetzt und mit 60’000 Euro entschädigt werden. Am Mittwoch hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das Urteil scharf gerügt. Das Gericht stelle sich damit hinter einen «Terroristen». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.