Tuck-Tuck-Gastronom Reto Roos übernimmt das Emmer Gasthaus Adler
  • Regionales Leben
Blick in den Gasthaus Adler in Emmen. (Bild: Gasthaus Adler)

Am 18. August ist die Eröffnung Tuck-Tuck-Gastronom Reto Roos übernimmt das Emmer Gasthaus Adler

2 min Lesezeit 1 Kommentar 13.08.2020, 08:16 Uhr

Mit seinem Tuck-Tuck ist Reto Roos seit mehr als sieben Jahren mobil in Emmen unterwegs. Sein Ziel: Die Streetfood-Philosophie alltagstauglich machen. Nun hat er mit dem Traditions-Gasthof Adler einen festen Standort.

Früher zählte die Gerliswilstrasse zu dem Haupttreffpunkten der Stadt Emmen. Hier ging man Einkaufen, traf Freunde und kehrte in den gemütlichen Gasthäusern zum Essen ein. Mit der Zeit verlor die Gerliswilstrasse ihr Promenadenflair. Heute zählt sie zur Hauptverkehrsachse von Emmen.

Wiedereröffnung Gasthaus Adler am 18. August

Reto Roos sieht aber Potential an der Gerliswilstrasse und hat im Gasthaus Adler einen Geschichtsträchtigen Standort für sein neues Projekt gefundengefunden. Am 18. August will er das tradiotionsreiche Gasthaus Adler wiedereröffnen – und damit auch der Gerliswilstrasse «neues Leben einhauchen», wie es in einer Mitteilung heisst. 

Roos wolle einen Platz für die Emmener Bevölkerung schaffen, an dem diese gerne zusammen kommt. Ein Ort an dem Familien, Vereine oder auch der Stammtisch seinen Platz finden soll.

Traditionelle Schweizer Küche

Als Urgestein der Emmener Gastronomie-Szene durchlief das Gasthaus Adler über die Jahre viele Konzepte. Reto Roos setzt nun wieder auf Tradition. «Im urchigen und rustikalen Gasthaus präsentieren wir euch die Schweizer Küche. Zudem verwenden wir ausschliesslich regionale Produkte und berücksichtigen damit die umliegenden Klein-Lieferanten», heisst es auf der Facebook-Seite des Gasthauses

Gastgeber des Gasthaus Adler wird Beat Schmidli. Man bleibe trotz der Corona-Krise optimistisch und freue sich auf zukünftigen Gäste, heisst es in der Mitteilung weiter. 

Bald heisst es wieder: «Zu Tisch!» im Gasthaus Adler in Emmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Müller, 14.08.2020, 07:38 Uhr

    Daran ist einzig der Fortschritt schuld, Emmencenter, es gab das Woll Lädeli die EPA die tolle Migros MM mit Doityurself , und andere die sonnen Apotheke wo heute die Migros steht und die Alte Sonne mit Kegelbahn , tolle Cafés mit Confiserie als kleiner Junge Freute ich mich in EPA zu gehen war ich brav so gab es eine leckeres Glace von der soft Eis Maschine die legendär nur bei EPA war, auch das Kino Merkur nicht zu vergessen,

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.