21.04.2021, 20:23 Uhr Tschechien stellt Russland Ultimatum

1 min Lesezeit 21.04.2021, 20:23 Uhr

Der diplomatische Streit zwischen Tschechien und Russland ist weiter eskaliert. Der neue tschechische Aussenminister Jakub Kulhanek stellte Russland am Mittwochabend ein Ultimatum. Kulhanek forderte den Kreml auf, bis Donnerstagmittag um 12.00 Uhr die Rückkehr aller 20 ausgewiesenen tschechischen Diplomaten zu ermöglichen. Sonst werde man selber weitere russische Diplomaten ausweisen. Tschechien hatte russische Geheimdienste beschuldigt, für Explosionen in einem Munitionslager im Osten Tschechiens im Jahr 2014 verantwortlich zu sein. Ein Kremlsprecher sprach zuletzt von absurden und völlig unbegründeten Anschuldigungen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.