23.08.2019, 17:20 Uhr Trump kritisiert Powell erneut scharf

1 min Lesezeit 23.08.2019, 17:20 Uhr

Nach der Rede von Jerome Powell hat US-Präsident Donald Trump mit seiner Kritik am Chef der US-Notenbank nachgelegt. «Wie üblich hat die Fed gar nichts getan!», schrieb Trump auf Twitter. Es sei unglaublich, dass die Notenbank sich äussern könne «ohne zu wissen oder zu fragen, was ich mache, was ich in Kürze bekannt geben werde». Schliesslich schrieb er unter Hinweis auf Powell und Chinas Präsident Xi Jinping: «Meine einzige Frage lautet, wer ist unser grösserer Feind, Jay Powell oder der Vorsitzende Xi?» Powell hatte zuvor in einer Rede erklärt, die US-Notenbank werde angemessen handeln. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.