05.08.2019, 07:36 Uhr Trump kondoliert Massaker-Opfern

1 min Lesezeit 05.08.2019, 07:36 Uhr

Nach den Massakern in Texas und Ohio hat US-Präsident Donald Trump den Menschen in den betroffenen Städten sein Mitgefühl ausgesprochen. Er wolle den Menschen in El Paso und Dayton kondolieren, sagte Trump. «Hass hat keinen Platz in unserem Land und wir werden uns darum kümmern», fügte er hinzu. Auf die Frage, ob er etwas gegen die Waffenprobleme im Land tun werde, sagte Trump, seine Regierung habe bereits viel getan, vielleicht müsse aber noch mehr geschehen. Er habe mit dem Justizminister sowie mit Vertretern der Bundespolizei und des Kongresses darüber gesprochen, wie man solche Gewalttaten verhindern könne. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.