Traumberufe bei Jugendlichen im Realitäts-Check
  • News
Eine Impression von der Messe mit Tausenden von Jugenldichen. (Bild: zVg)

Luzern: Zentralschweizer Bildungsmesse eröffnet Traumberufe bei Jugendlichen im Realitäts-Check

1 min Lesezeit 09.11.2017, 12:40 Uhr

Die zehnte Zentralschweizer Bildungsmesse (Zebi) ist eröffnet. Noch bis am Sonntag präsentiert die Messe in der Luzerner Allmend 140 Berufe und stellt über 600 Weiterbildungsangebote vor. Sie bietet Jugendlichen und Erwachsenen während vier Tagen die Chance, Vorstellungen von Berufsbildern und Ausbildungen mit der Realität abzugleichen.

Geheimagent oder Prinzessin? Der Urner Bildungsdirektor Beat Jörg hat heute an der Zebi-Eröffnungsfeier über sogenannte Traumberufe und Stereotypen in der Berufswahl gesprochen. Ein Aufruf an die Jugendlichen, an der Zebi ohne Vorurteile die vielfältige Berufslandschaft zu entdecken. Und eben aus den Rollenmustern auszubrechen.
 
Der Präsident der Zentralschweizer Bildungsdirektoren-Konferenz weiss , dass es Jugendlichen in der Berufswahl oft schwer fällt, sich an ihren Neigungen, Fähigkeiten und Eigenschaften zu orientieren. Weil Prestigedenken, Vorurteile und Rollenbilder eine echte Auseinandersetzung mit den realen Berufsbildern hemmten. Umso wichtiger sei Unterstützung. Und diese will die Zebi bieten.

Erfolgreiche junge Zentralschweizer

Den Prozess der Berufswahl erfolgreich durchlaufen haben die sieben Zentralschweizer, welche die Schweiz an den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften vertreten haben. Gemeinsam mit ihren Nationalteamkollegen gewannen sie 20 Medaillen, 13 Diplome und  drei Zertifikate. Damit belegte die Schweiz Rang 2 hinter China und erzielte das beste  Resultat in der World Skills-Geschichte. Alleine die Zentralschweizer haben sich sechs Medaillen und ein Diplom gesichert.

Berufe live erleben, ist beliebt.

Berufe live erleben, ist beliebt.

(Bild: zVg)

Sie üben sich im Mauern.

Sie üben sich im Mauern.

(Bild: zVg)

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.