Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

12.12.2019, 17:26 Uhr Transatlantischer Streit wegen Pipeline

1 min Lesezeit 12.12.2019, 17:26 Uhr

Die USA wollen die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf den letzten Metern noch verhindern . Das US-Repräsentantenhaus brachte Sanktionen gegen Firmen auf den Weg, welche bei dem Projekt mitarbeiten. Die USA argumentieren, dass sich Deutschland mit Nord Stream 2 von russischen Gaslieferungen abhängig mache. Das gelte es zu verhindern. Doch die USA verfolgen ein weiteres Ziel: Sie möchten ihr mit Fracking gewonnenes Flüssiggas nach Europa verkaufen. In Westeuropa kommen die US-Sanktionspläne schlecht an. Der deutsche Aussenminister Heiko Maas sprach von einem «feindlichen Akt der USA gegen seine Verbündeten und ganz Europa».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare