09.08.2020, 07:37 Uhr Tracer tappen oft im Dunkeln

1 min Lesezeit 09.08.2020, 07:37 Uhr

Trotz aller Bemühungen finden die Contact-Tracer nicht immer heraus, wo sich jemand mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Das zeigen Zahlen aus den Kantonen, die der «SonntagsZeitung» vorliegen. Im Kanton Zürich etwa konnten die Tracer den Ort der Ansteckung in 65 Prozent der Fälle nicht herausfinden. Im Kanton Bern liegt diese Quote bei 39 Prozent und im Kanton Aargau bei 43 Prozent. Nicola Low, Mitglied der Covid-19-Task-Force des Bundes, fordert in der «SonntagsZeitung» regelmässige Tests in Kreisen und Personengruppen, die ein hohes Infektionsrisiko haben, also etwa beim Gesundheitspersonal und bei Einreisenden aus Risikogebieten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.