21.03.2021, 11:44 Uhr TR: Frauenrechte gefährdet

1 min Lesezeit 21.03.2021, 11:44 Uhr

Nach dem Austritt der Türkei aus der sog. Istanbul-Konvention, die Gewalt gegen Frauen bekämpfen soll, hat der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell das Land zur Umkehr aufgefordert. Er hoffe, dass die Türkei bald wieder gemeinsam mit der EU die Rechte von Frauen und Mädchen verteidige, erklärte Borrell. Der Austritt aus der Konven-tion gefährde die Grundrechte von Frauen in der Türkei und sende eine gefährliche Botschaft an die ganze Welt. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen twitterte, Gewalt gegen Frauen sei nicht hinnehmbar. Frauen verdienten zu ihrem Schutz einen starken Rechtsrahmen. Die Istanbul-Konvention wurde 2011 vom Europarat ausgearbeitet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.