16.05.2021, 02:22 Uhr Tourismusverbände wollen Geld vom Bund

1 min Lesezeit 16.05.2021, 02:22 Uhr

Die Tourismusverbände fordern wegen der Coronakrise mehrere Milliarden Franken Unterstützung vom Bund. «In den nächsten zehn Jahren sind drei Milliarden Franken nötig, damit die Tourismusbranche nicht den Anschluss verliert», sagt Hans Wicki, FDP-Ständerat und Präsident des Seilbahnverbands in der «Sonntags-Zeitung». Mit dem Geld sollen Bahnen, aber auch Hotels saniert werden. Zudem brauche es Investitionen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Ähnlich tönt es vom Walliser Volkswirtschaftsdirektor Christophe Darbellay. Er verlangt vom Bund, «den besonders betroffenen Berg- und Tourismuskantonen zu helfen». Insgesamt seien mehrere Milliarden Franken nötig, so Darbellay. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.