21.08.2020, 09:57 Uhr Tote bei Waldbränden in Kalifornien

1 min Lesezeit 21.08.2020, 09:57 Uhr

Bei Busch- und Waldbränden sind in Kalifornien vier Menschen ums Leben gekommen, drei in der Weinbauregion Napa County und eine Person im Sonoma County, wie die Behörden mitteilten. Am Donnerstag hatte der Gouverneur von Kalifornien den Notstand ausgerufen. Es brennt mittlerweile auf einer Fläche von fast 900 Quadratkilometern. Das entspricht etwa der Fläche des Kantons Schwyz. Viele Brände seien durch Blitzeinschläge entfacht worden, sagte der Gouverneur des US-Bundesstaats. Die massive Hitzewelle werde die Situation noch verschärfen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.