08.03.2021, 10:48 Uhr Tote bei Demonstrationen in Burma

1 min Lesezeit 08.03.2021, 10:48 Uhr

Erneut haben Sicherheitskräfte in Burma auf Demonstrierende geschossen. Mindestens zwei Menschen wurden getötet, wie Nachrichtenagenturen berichten. Trotz anhaltender Gewalt demonstrierten wieder Zehntausende gegen die Militärregierung. Zudem riefen mehrere Gewerkschaften zu einem landesweiten Streik auf, deshalb blieben zahlreiche Geschäfte und Fabriken zu. Die Demonstrierenden gehen in Burma, das auch Myanmar genannt wird, seit dem Militärputsch von Anfang Februar auf die Strasse. Bei den Protesten wurden nach Angaben der UNO bisher mehr als 50 Menschen getötet und Hunderte Menschen festgenommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.