13.10.2020, 07:54 Uhr Torlonia-Kunstschatz in Rom zu sehen

1 min Lesezeit 13.10.2020, 07:54 Uhr

Sie gilt als eine besonders prachtvolle Antiken-Sammlung und war rund ein halbes Jahrhundert kaum zugänglich: Die Kapitolinischen Museen in Rom zeigen von Mittwoch an eine Auswahl der Skulpturen von Torlonia in einer viel beachteten Ausstellung. Die rund 90 römischen und griechischen Skulpturen sind bis zum 29. Juni 2021 zu sehen. Die Marmor-Meisterwerke stammen aus der Sammlung der römischen Adelsfamilie Torlonia. Um den Kunstschatz hatte ein jahrzehntelanger Streit zwischen der Familie, deren Vorfahren die Werke gesammelt hatten, und dem italienischen Staat getobt. Viele Stücke waren lange verpackt und eingelagert gewesen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.